Enseñanza Media celebró con un acto y juegos de convivencia el Día de la Unidad Alemana

Organizado por el Departamento de Alemán de Enseñanza Media, los alumnos del ciclo celebraron el martes 3 de octubre el Día de la Unidad Alemana en el Estadio del colegio.

El coro de Enseñanza Básica saludó a los alumnos interpretando las obras «Der Kukuck und der Esel» y «Danke, danke». El alumno Lucas Muñoz de IV° D interpretó una sonata de Ludwig von Beethoven en piano y el grupo de rock «Al Saleh Band» interpretó su canción alemana que fue presentada recientemente en el «Rock Fest» del DS Concepción.

El evento incluyó reflexiones por parte de la Jefa del Departamento de Alemán, Angela Hahn y el Presidente del Centro de Alumnos, Pascual Canales.

Posteriormente, los cursos degustaron un picnic alemán comiendo «berlines» y participaron de juegos típicos alemanes que fueron organizados por los profesores.

De este modo, celebramos 33 años de reunificación alemana con un espacio de reflexión, de cultura y de diversión en sana convivencia.

Galería de fotos

Día de la Unidad Alemana Enseñanza Media 2023

Palabras de saludo de Angela Hahn, Jefa de Departamento de Alemán

Liebe Schülerinnen und Schüler,

es ist mir eine große Freude, heute hier vor euch zu stehen und zum 3. Oktober zu sprechen, dem Tag der Deutschen Einheit. Als jemand, der in einer Zeit aufgewachsen ist, als Deutschland noch geteilt war, bedeutet dieser Tag für mich etwas ganz Besonderes. Und ich möchte gerne mit euch darüber sprechen, was dieser Tag für uns alle bedeutet, egal ob ihr wie ich aus Deutschland kommt oder hier in Chile lebt und Deutsch lernt.

Als ich in eurem Alter war und zur Schule ging, gab es in Deutschland eine Mauer, die das Land teilte. Es gab die Bundesrepublik Deutschland im Westen und die Deutsche Demokratische Republik im Osten. Diese Mauer stand nicht nur da aus Beton und Stacheldraht, sondern sie trennte auch Familien und Freunde voneinander. Es war eine Zeit der Teilung, der politischen Spannungen und der Unsicherheit.

Aber am 9. November 1989, einem Tag, den ich nie vergessen werde, fiel die Berliner Mauer. Die Menschen in Ost und West strömten auf die Straßen, um die Mauer zu überwinden. Es war ein Moment der Freude und der Einheit, den ich vorher nicht für möglich gehalten hatte. Dieser Tag markierte den Anfang vom Ende der deutschen Teilung und den Weg zur Wiedervereinigung.

Dann, am 3. Oktober 1990, passierte etwas ganz Besonderes. Die Menschen in Deutschland haben diese Mauer friedlich überwunden. Sie haben sich zusammengeschlossen, um ein vereintes Deutschland zu schaffen. Das war ein historischer Moment, der die Herzen vieler Menschen auf der ganzen Welt berührt hat.

Die Deutsche Einheit hat nicht nur Deutschland verändert, sondern auch die Welt um uns herum. Sie hat gezeigt, dass Menschen, wenn sie zusammenarbeiten und für ihre Freiheit und Einheit kämpfen, große Dinge erreichen können. Das ist eine wichtige Botschaft, die ich euch heute mitgeben möchte.

Egal, wo ihr herkommt, welche Sprache ihr sprecht oder welchen Hintergrund ihr habt, ihr habt die Kraft, Dinge zu verändern und für das Gute einzutreten. Die Deutsche Einheit erinnert uns daran, dass Einheit und Zusammenarbeit stärker sind als Trennung und Spaltung.

Ihr lernt Deutsch als Fremdsprache, und das ist eine wunderbare Möglichkeit, Brücken zu anderen Kulturen und Menschen zu bauen. Die deutsche Sprache verbindet Menschen auf der ganzen Welt, und ich ermutige euch, sie weiter zu lernen und zu nutzen, um Freundschaften zu schließen und die Welt besser zu verstehen.

Der 3. Oktober ist ein Tag, an dem wir die Einheit und Freiheit feiern, aber er erinnert uns auch daran, dass diese Werte geschützt werden müssen. Wir müssen uns für Frieden und Zusammenarbeit einsetzen, um sicherzustellen, dass wir nie wieder Mauern errichten müssen.

Ich bin dankbar, dass ich heute hier sein darf und mit euch über diesen besonderen Tag sprechen kann. Ich hoffe, dass ihr die Bedeutung der Deutschen Einheit versteht und euch inspirieren lasst, eure eigenen Träume zu verfolgen und für eine bessere Welt einzutreten. Vielen Dank, dass ihr zugehört habt, und ich wünsche euch einen wunderbaren 3. Oktober!

Palabras de saludo de Pascual Canales, Presidente de Centro de Alumnos de Enseñanza Media

Guten Tag. Heute finden wir uns zusammen, um der Tag der Deutschen Einheit zu feiern, wo viele Leute sich wieder zusammen nach 28 langen Jahren treffen.

Wir wissen schon, dass nach dem Zweiten Weltkrieg die Alliierten Deutschland in vier Gebiete aufteilten. Berlin, als ein sehr wichtige Stadt, war auch zwischen Frankreich, Großbritannien, den USA und der Sowjetunion aufgeteilt. Das Problem war, dass nach ein paar Jahren die kapitalistischen und der kommunistischen Seiten trennten sich miteinander ab und anfangen ein Konflikt, der zu großen Spannungen führte und sich am 1961 zeigte. Die Deutsche Demokratische Republik isolierte West-Berlin, West-Deutschland und ihre Bevölkerung, die ohne Schuld darauf schaute, was zwischen diesen großen Mächten passierte. Die Mauer trennte Familien und die ganze deutsche Gesellschaft, Berlin würde in diesem Moment die Hauptstadt des Kalter Krieg, der Ort an dem der “Eiserner Vorhang” echt wurde.

Alles kommt zum Ende, wenn nach einer wirtschaftlichen Krise der Sowjetunion und monatelangen Protesten gegen den Totalitarismus und alles was die Mauer bedeutet. Die Demokratie existiert bis heute in ganz Deutschland, wo man die Probleme und Herausforderungen ohne Gewalt löst, wo alle an der Politik teilnehmen können und ihre Meinung frei äußern können ohne Drohungen von totalitären Gruppen.

Comments are closed.

Preparándonos para el Año Escolar 2024

Útiles escolares y fechas inicio de clases: Ingresar aquí


Comunicado a la Comunidad DSV (click aquí)
03.02.2024