Expo GIB für die 9. Klassen

 

Am 23. August fand an der DSV zum ersten Mal die EXPO-GIB statt, um alle NeuntklässlerInnen darüber zu informieren, was heißt, eine IB-Schule zu sein:

 

  • Was ist der Unterschied zwischen dem IB und dem GIB-Programm? Als Mitglied der IB-Gemeinschaft gibt es an unserer Schule das DIPLOMA-Programm. Als Deutsche Schule gibt es die zweisprachige Version davon, die GIB – Gemischtsprachiges International Baccalaureate– heißt.
  • Die Parallelklassen 9 a, b, c und d wurden gemischt und bildeten vier Gruppen.
  • Insgesamt standen acht Klassenzimmer zur Verfügung. Darin waren jeweils ein/e Lehrer/in des GIB-Fachs (Literatur, Deutsch, Enflisch, Geschichte, Biologie und Mathematik), informierten über die Schwerpunkte des IB in ihrem Fach und beantworteten Fragen.
  • Außerdem wurden zwei Vorträge gehalten: Von Sara Riveros über die Bewertungen und Arbeiten im GIB, und von Rafael Yáñez über das Profil der Lernergemeinschaft und die Struktur des GIB-Programms
  • Desweiteren kamen GIB-SchülerInnen aus den 10., 11. und 12. Klassen vorbei und gaben Erfahrungen und Ratschläge an Interessierte für das GIB 2019 weiter

Die Expo GIB verlief reibungslos und wir bekamen positive Rückmeldung vonseiten der SchülerInnen, Lehrenden und Eltern.

 

Dies ist nur ein Schritt auf dem Weg, den wir gehen wollen, um als IB-Schule unsere Schulkultur zu stärken. Jeder soll wissen, was das GIB ist –  ob man sich nun dafür oder aber für das Geisteswissenschaftliche Programm Humanidades entscheidet: Ziel ist es, als eine große Gemeinschaft zu wachsen, die dreisprachig, bikulturell und programmatisch breit aufgestellt ist.

 

Rafael Yañez, IB-Koordinator