Warum Deutsch ?

Deutsch 312 Gründe zum Deutschlernen

1. Weil Deutsch zu den zehn weltweit am häufigsten gesprochenen Sprachen  gehört und man in dieser Sprache allein in Europa mit über 100 Millionen Menschen kommunizieren kann.

2. Die Arbeitsmarktchancen steigen enorm! Spanisch spricht in Chile jeder, viele sprechen Englisch; drei Sprachen aber – Spanisch, Englisch und Deutsch – können nur sehr wenige.

3. Diejenigen, die mehrere Sprachen sprechen, sind im Studium, bei Bewerbungen und im Beruf immer und zunehmend im Vorteil: Gerade ein weltweiter Markt verlangt die Kenntnis möglichst vieler Sprachen!

4. Russisch ist zwar die am meisten gesprochene Muttersprache in Europa. An zweiter Stelle steht aber Deutsch! Und Deutschland ist einer der wichtigsten Handelspartner für Chile! Viele große deutsche Konzerne haben Niederlassungen in Chile.

5. Unter allen Neuerscheinungen auf dem Büchermarkt der Welt steht Deutschland an zweiter Stelle!

6. Mit Kenntnissen der deutschen Sprache eröffnen sich Möglichkeiten des Studiums in Deutschland oder der Teilnahme an einem der zahlreichen Austauschprogramme deutscher und chilenischer Universitäten..

Deutsch lernen7. Deutsch zu lernen bedeutet auch andere Sprachen leichter zu lernen. Jemand, der Spanisch und Deutsch spricht, lernt Englisch leichter, schneller und besser als andere im Lande.

8. Ein weiterer Vorteil von Deutschkenntnissen ist die Chance, deutschsprachige Länder und Leute besser kennenzulernen. Und außerdem reisen Deutsche sehr gern! Besonders nach Chile! Wer also im Bereich Tourismus und Gastronomie tätig ist und Deutschkenntnisse besitzt, ist den vielen oft nur Englisch sprechenden Kollegen voraus.

9. Tag für Tag werden neueste Ergebnisse in Wissenschaft und Technik in Englisch und an zweiter Stelle in Deutsch veröffentlicht. Deutsch verstehen heißt also, aktuell informiert zu sein!

10. Sprachen zu lernen ist eine der Voraussetzungen für das Kennenlernen anderer Kulturen, anderer Denk- und Lebensweisen. Deutsch zu verstehen bedeutet, den Schlüssel zu den Werken weltberühmter Philosophen, Dichter, Wissenschaftler und Künstler zu besitzen: Deutsch ist die Sprache von Goethe und Schiller, Kant und Hegel, Beethoven und Mozart, Kafka und Brecht, Einstein und Freud.

11. Chile und Deutschland verbinden seit über 150 Jahren enge Beziehungen in Wissenschaft und Technik, Kultur und Bildung, Wirtschaft und Gesellschaft. Ausdruck finden diese Beziehungen heute in einem beispielhaften Kulturabkommen und Kooperationsabkommen in vielen anderen Bereichen.

12. Die Humboldt-Stiftung zur Förderung ausländischer Wissenschaftler, der DAAD zum Austausch von Wissenschaftlern aus aller Welt, das Goethe-Institut zur Pflege der deutschen Sprache und zur Förderung der internationalen kulturellen Zusammenarbeit, die Deutsche Welle zur umfassenden Information über das Leben in Deutschland, der Deutsche Musikrat zur Organisation von Gastspielreisen sowie zahlreiche Schüleraustauschprogramme sind nur einige der vielen Beispiele, die die Rolle der  deutschen Sprache in der Welt und für die Welt deutlich machen.