Tischtheater – ein Weihnachtsmärchen

 

Am 3. und 4. Dezember besuchten die beiden ehemaligen Erzieherinnen und Geschichtenerzählerinnen Alice Mengdehl und Paulina Rismondo die 1. bis 3. Klassen im Neubau. Sie erzählten eine Geschichte als Tischtheater, wie es schon Tradition an der DSV geworden ist.

 

Für dieses Mal hatten sie Die Weihnachtsgeschichte erzählt vom Weihnachtsmann von Hisako Aoki und Ivan Gantschev ausgewählt.

 

Mit selbstgemachten Filzfiguren (nach der Waldorf-Methode) wurde die Geschichte auf Deutsch erzählt, um diese Sprache zu fördern und um die deutsche Geschichtenerzähl-Tradition zu pflegen.

 

Die Handlung und die sich im Lauf der Geschichte auftuenden Szenen führten das junge Publikum in eine magische Welt voller Phantasie, entsprechend der Ziele dieses Projekts, das neue Erfahrungen in den Lernprozess einbringen will.