SCHULISCHES ZUSAMMENLEBEN DSV

 

„Lehrreiche und lustige Pausen“

 

Wenn wir über Pausen sprechen, dann denken wir an einen Moment der Ruhe und der Unterhaltung mit Freunden und Kameraden. Eine Pause, das sind wertvolle und notwendige Minuten, die wir bewusst erleben und genießen. Wir alle haben angenehme und unangenehme Erfahrungen gemacht, durch die wir etwas gelernt und an denen wir gewachsen sind.

 

 

In diesem Moment des Zusammenlebens dürfen die Schüler einen Ort der Freiheit und Freude genießen, jedoch entsteht in dieser Dynamik oft Konflikt und beeinflusst das gesunde Zusammenleben im negativen Sinn.

 

 

Es stimmt zwar, dass Konflikte nicht als etwas Negatives angesehen werden sollten, aber es ist auch notwendig, präsent zu sein, damit der Konflikt mit Hilfe von adäquaten Werkzeugen gelöst werden kann, um zum Normalzustand zurückzukehren.

 

 

In unserer Institution haben wir festgestellt, dass die Schülerinnen und Schüler weniger Platz haben, da unsere Schule so groß ist, gibt es nicht viele Aufenthaltsorte, weswegen die Schüler sich diese teilen, was sich wiederum schlecht auf das schulische Zusammenleben ausgewirkt hat.

 

 

Aus diesem Grund ist die Initiative „Lehrreiche und lustige Pausen“ entstanden, einer Initiative, welche unterschiedliche Dynamiken und Aktivitäten zur Stärkung eines gesunden Zusammenlebens beinhaltet. Ein Teil dieses Projektes ist die Erweiterung der Erholungsflächen. Beispielsweise soll das Stadion nun auch genutzt werden, um Pausenaktivitäten durchzuführen. Dieses Projekt sieht die Zurverfügungstellung von festgelegten Räumen für die Durchführung verschiedener Pausenaktivitäten vor, wie beispielsweise die Neugestaltung des Schulhofes der Oberstufe mit der Schaffung von Tischtennisplatten aus festem Material, die auf Öko-Bausteinen basieren, welche der Schülerbeirat sammeln wird, sowie die Festlegung der Nutzungszeiten des Stadions für die Grund- und Oberstufe.

 

 

Wir hoffen, dass dieses Projekt die Gemeinschaft und das gesunde Zusammenleben stärkt.

 

 

Cristina Torrealba und Waldo Cáceres

Beauftragte für das schulische Zusammenleben DSV