Programm “Humanidades”

Das 2001 von einer Gruppe von Lehrern mit Unterstützung des Schulvorstandes ins Leben gerufene Programm hat sicherlich Modellcharakter für die Schülerausbildung in der Oberstufe. Als curriculare Neuerung hat es mehrere Schülergenerationen entscheidend mitgeprägt.

 

 

Das Programm wird zur Zeit in den Klassen 9 bis 12 durchgeführt und umfasst übergreifend die Fächer Spanisch, Philosophie, Geschichte, Kunst und Musik. Die Inhalte reichen in chronologischer Abfolge vom Altertum bis zur Gegenwart. Auf diese Weise erwerben die SchülerInnen ein in sich geordnetes schlüssiges und vor allem fächerübergreifendes Wissen.

Der Fokus liegt auf der christlich-abendländischen Kultur, die den Menschen ins Zentrum rückt: „Ein Mensch bin ich und nichts Menschliches ist mir fremd“ (Terenz)

 

PH

Das Programm schult weiterhin zentrale Fertigkeiten und Kompetenzen, z.B. das Schreiben und Theaterspielen. Die Bewertungsmaßstäbe für die Schülerleistungen werden stetig angepasst und verbessert.

 

Die verantwortlichen LehrerInnen entwickeln das Programm ständig weiter und aktualisieren es. Es soll dazu beitragen, die SchülerInnen auf ihr Leben nach der Schulzeit vorzubereiten.

Koordinator des “Programa Humanidades” / Alejandro Poffan / a.poffan@dsvalpo.cl