Kirmes der Deutschen Schule

Schüler, Lehrer, Eltern, Ehemalige und Freunde der Schulgemeinschaft trafen sich am vergangenen Samstag, dem 11. November im “Ferienheim” in Limache, um wie jedes Jahr die Kirmes der Schule zu feiern. Das exzellente Wetter und die ausgelassene Stimmung haben zahlreiche Besucher zum Schulfest angelockt. Das Motto in diesem besonderen Jubiläumsjahr der Schule war Berlin. So wurden die vielen Buden mit Symbolen und Farben der Hauptstadt kreativ geschmückt.

Neben den verschiedensten deutschen und chilenischen Gerichten wie Kassler mit Sauerkraut und Kartoffeln, “empanadas”, ”completos”, vegetarische Teller, Hühnchen und Rippchen, boten die Buden auch leckeren Kuchen sowie Eis, Säfte und (natürlich nur für Erwachsene!) Bier an. Hierbei haben verschiedene deutsch-chilenische Institutionen unterstützt, wie z.B. der Deutsche Verein, der Ausflugsverein, der Sport- und Turnverein und weitere Hilfsorganisationen.

Während des ganzen Tages gab es auch eine Vielzahl an Aktivitäten für Kinder und Jugendliche mit Spielen für jede Altersklasse, bei denen auch das Thema Recycling eine wichtige Rolle spielte. Auf einer der Sportflächen wurde die traditionelle Bühne errichtet, auf der musikalische Talente ihr Können zeigten. Auch die Mädchen der Rhythmischen Sportgymnastik und die Turnerinnen trugen zur Unterhaltung bei.

Am Abend gab es noch eine Tombola, auf der verschiedene Preise an glückliche Gewinner übergeben wurden.  Im Anschluss daran folgte Salsa-Tanzen und eine Party.

Ein großes Dankeschön geht an das organisatorische Team und an alle Schüler, Lehrer, Eltern und Hilfskräfte, die mit viel Enthusiasmus bei der Einrichtung der Stände und den vielfältigen Aufgaben geholfen haben. Ohne sie wäre die Kirmes gar nicht möglich gewesen!