Kindergarten

Spielgruppe und Kindergarten 1

prebasica1

In dieser Phase fördern wir besonders die persönliche und soziale Entwicklung, die Kommunikation und die Psychomotorik bei Kindern. Hier tanzen, kochen, machen sie Ausflüge rund um den Hügel der Schule und gehen auf Bildungsausflüge außerhalb der Schule. Die Arbeit richtet sich schrittweise auf den Erwerb von Gewohnheiten, Autonomie und Unabhängigkeit bei den Kindern aus.

 

Mehr Information zur Autonomie: Wie kann ich die Selbstständigkeit meines Kindes stäken 

 

spg

Die Stärkung der Muttersprache auf Ausdrucks- und Verständnisebene ermöglicht es ihnen, die deutsche Sprache als Zweitsprache im Alltag durch Spiele, Lieder, Geschichten, Gesten und Mimiken zu integrieren.

 

Kindergarten 2

In diesem Niveau fördern und stärken wir die Entwicklung grundlegender Lebensfertigkeiten und -einstellungen. Seit 2012 arbeiten und strukturieren wir an der Artikulation von Zyklen. So wurde im Jahr 2014 das Artikulationsprogramm zwischen Kindergarten 2 und 1. Klasse umgesetzt und konkretisiert. Der Zweck dieses Programms ist es, eine Struktur des Kindergartens zu schaffen, die es uns ermöglicht, dem Ziel, den Übergang zur Grundbildung zu erleichtern und bei den Kindern die dafür notwendigen Fähigkeiten und Einstellungen zu entwickeln, in größerem Umfang nachzukommen. Gleichzeitig Innovationen in Lehr- und Lernprozessen, die die Artikulation zwischen beiden Ebenen erleichtern. Weitere Informationen finden Sie hier:

 

Immersions-Methode

Seit dem Schuljahr 2018 wird im Kindergarten eine neue Methode zum Unterrichten der deutschen Sprache angewendet: die Immersionsmethode. Immersion wird als die effektivste Methode des frühen Sprachenlernens verstanden. Den Kindern wird die Sprache nicht systematisch vermittelt, sondern sie werden auf natürliche Weise mit der Sprache vertraut gemacht. Weitere Informationen finden Sie weiter unten:

 

“Kompetenzcurriculum”

Im Jahr 2015 haben wir ein neues Bildungsprogramm der Spielgruppe bis 6º Básico gestartet. Das “Currículum Por Competencia (CPC)” hat es uns ermöglicht, gleichzeitig an der Entwicklung von Einstellungen, Konzepten und Fähigkeiten bei den Kindern zu arbeiten. Weitere Informationen finden Sie hier:

 

 

Unsere Infrastruktur

 

prebasica1

Seit 2015 wird für Spielgruppe, Kindergarten 1 und 2 neue Gebäude genutzt. Die Räumlichkeiten und erneuerten Unterrichtspläne mit bikulturellem Schwerpunkt zeigen deutlich, wie unsere Schule und die Schulgemeinschaft gewachsen sind. Die Gebäude hat voll ausgestattete und möblierte Räume und bietet für die Kinder ein angenehmes und sicheres Umfeld. Auch behindertengerechte Waschräume und eine Warteklasse wurden eingerichtet. Neu ist ebenfalls die große Küche, in der die Kinder kochen werden und die zur Mittagszeit als kleiner Speiseraum funktioniert.

Im Raum für Psychomotorik und Sinnesintegration arbeiten die Lehrerin für Psychomotorik und die Erzieherinnen mit den Kindern. Diese sollen lernen, Informationen ihres Körpers und der Umwelt aufzunehmen, zu verarbeiten und zu interpretieren.

Im Wissenschaftsraum werden Kinder des Kindergartens und der Grundstufe Lernerfahrungen machen und dabei das eigens zum Forschen, Experimentieren und Entdecken entworfene Material nutzen.

prebasica5

Im Kunstraum sollen die Kinder an der Seite ihrer Kunstlehrerinnen die Möglichkeit bekommen, mit unterschiedlichem Modelliermaterial künstlerische Fähigkeiten und Kreativität zu entdecken und zu entwickeln.

Die Kinder brauchen auch angemessene Räumlichkeiten für Pausen und Wartezeiten. Auf den neuen Pausenhöfen der Vorschule stehen darum Spielgeräte, die Qualität- und Sicherheitsstandards erfüllen und der Größe der Kinder gerecht werden.

Diese neue Infrastruktur wird ergänzt durch erneuerte Bildungspläne. Somit haben wir dieses Jahr sehr positive Entwicklungen zugunsten unserer Kleinen zu verzeichnen. Die Kinder können in unserer Schulgemeinschaft auf dem Weg ihrer Persönlichkeitsentfaltung ein bedeutendes Stück weitergehen.

Leiterin Kindergarten / Patricia Radrigáns.inicial@dsvalpo.cl