Die Grundstufe

1

Die Grundstufe unserer Schule erstreckt sich auf 24 Klassen von der 1. bis zur 6. Jahrgangsstufe. Der Unterricht wird ausschließlich von Lehrern erteilt, die den Unterricht in den Sprachen und Naturwissenschaften einschließlich Mathematik erteilen.

Im Fach Deutsch werden in den ersten Lernjahren vornehmlich die Hörverstehens- und die Sprechkompetenz entwickelt. Lieder, Rituale und Regeln des Kindergartens werden aufgegriffen um auf diese Weise einen nahtlosen Übergang in die Grundstufe zu gewährleisten. Erste Grammatikregeln werden anhand der bekannten und neuen Strukturen eingeführt. Gleichzeitig erfolgt eine Erweiterung des Wortschatzes. Danach tritt die Schulung der Lese- und schließlich auch der Schreibkompetenz hinzu. Die sichere Beherrschung des neuen Wortschatzes setzt tägliches Üben voraus. Von der 1. bis zur 4. Klasse unterrichten unsere Lehrer das Fach Deutsch im sog. “Team Teaching”. In den 5. und 6. Klassen werden die Schüler in Gruppen eingeteilt. In den Jahrgängen gibt es 8 Gruppen die die Fokussierung und aktive Teilnahme der Schüler bevorzugen.

Desde el año pasado comenzamos a desarrollar un nuevo programa educativo basado en las competencias. Este programa tiene dos grandes propósitos:

  1. Establecer un programa educativo bicultural y de excelencia que prepare a nuestros alumnos para la vida.
  2. Al término de la Enseñanza Básica nuestros alumnos deben ser reconocidos como alumnos, autónomos, íntegros, responsables con el entorno, buenos comunicadores y curiosos intelectualmente.

Nuestro currículum está cimentado en tres pilares fundamentalmente: el constructivismo, el aprendizaje cooperativo y la interdisciplinariedad.

  • Saber conocer
  • Saber hacer
  • Saber ser
  • Saber convivir

Die Deutsche Schule Valparaíso ist eine nicht-konfessionelle Schule. Katholische und evangelische Religion sowie Philosophie werden in den Jahrgangsstufen der 1. bis 4. Klasse als Fächer angeboten.

Die Schüler der Grundstufe beginnen mit der gewohnheitsmäßigen Nutzung der verschiedenen Einrichtungen der Schule wie Kunstraum, Musik- und Werkräume, Computersaal, Labore, Aula, Bibliothek und Kasino.

Wir legen großen Wert auf handlungsorientiertes Lernen, das auch sinnenhaft erfahren wird. Wir führen Gruppen- oder Partnerarbeit durch, erstellen Wochenpläne und bringen Projekte auf den Weg, für die die Schüler in Planung, Durchführung und Vorstellung verantwortlich sind. Weiterhin wird der Umgang mit technischen Hilfsmitteln wie Tageslichtprojektor und Computer geübt. Jede Klasse ist für Ausschmückung, Ordnung und Sauberkeit ihres Klassenraums selbst verantwortlich.

Alljährlich erhalten diejenigen Schüler Auszeichnungen, die sich durch ihre Leistungen und/oder ihr soziales Verhalten hervor getan haben.

Ab der 4. Jahrgangsstufe fahren die Schüler für eine Woche in das schuleigene Ferienheim in Limache. Der Aufenthalt dort dient der Erziehung zur Selbstständigkeit, Lernprozessen und der Entwicklung von Fähigkeiten in einem gesundheitsfördernden Rahmen.

Unser Unterstützungsteam (bestehend aus den Beratungslehrern, Förderschullehrerinnen, und einer Psychologin) begleiten den pädagogischen Prozess vor Ort.

Jedes Jahr kommen Lehramtsstudenten aus Deutschland an unsere Schule um hier ein dreimonatiges Praktikum durchzuführen. Im 2. Schulhalbjahr treten Studenten des Deutschen Lehrerfortbildungsinstitutes Wilhelm von Humboldt (LBI) in Santiago hinzu.

Die ständige Fortbildung der Lehrerschaft ist sehr wichtig und wird im Verlauf des Schuljahres von internen und externen Bewertungsmaßnahmen begleitet.

Wir arbeiten mit den Eltern und Erziehungsberechtigten zum Wohl unserer Schüler zusammen. Aus diesem Grund ist ihre aktive Mitarbeit in der Schulgemeinschaft nachdrücklich erwünscht.

Leiterin der Grundstufe / Frau Loreto Loreto Yanezs.basica@dsvalpo.cl